Proktologe München : Therapie - konservativ : Leistungen : Praxis für Colo-Proktologie München - Logo

Colo-Proktologie München
Praxis für Colo-Proktologie
Op-Zentrum Anal- und Darm-Chirurgie

Dr. med. Michael Jacob
Dr. med. Ralf Eser
Dr. med. Dorothea Geile
Dr. med. Alice Schwarznau
Dr. med. Bert Halve

Tel.: 089 2032008-20
Fax: 089 2032008-40

Email: info(at)proktologie-bogenhausen.de

Termine online vereinbaren

Richard-Strauss-Straße 82
81679 München

Sprechzeiten:

Montag bis Donnerstag: 8 bis 18 Uhr
Freitags: 8 bis 14 Uhr

Unsere medizinische Einrichtung für Colo-Proktologie und Analchirurgie ist ganzjährig geöffnet.

Zugelassen zu allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen.

Therapie - konservativ

Die meisten Beschwerden im Analbereich können mit konservativen Methoden geheilt oder zumindest gelindert werden.

Beratung

Oft lassen sich Beschwerden im Analbereich durch eine Änderung der Stuhlentleerung, der Analhygiene und/oder eine Nahrungsumstellung eventuell in Verbindung mit einer Salbenapplikation gut behandeln. Wir beraten Sie hierzu gerne. Fragen Sie nach allem was Sie interessiert. Außerdem halten wir zu vielen Fragen Merkblätter für Sie bereit. Falls gewünscht kann auch eine Ernährungsberatung durch eine Ökotrophologin (Diplom-Ernährungsberaterin) bei uns erfolgen. Diese führt auch eine spezielle Ernährungsberatung bei akuten und chronischen entzündlichen Darmerkrankungen wie Divertikulose, Divertikulitis, Morbus Crohn sowie Colitis ulcerosa durch.

Sklerosierungstherapie

Im Volksmund auch als Hämorrhoiden veröden bekannt. Die Sklerosierungstherapie kann bei Hämorrhoiden im Stadium I und II durchgeführt werden. Durch Injektion eines speziellen Verödungsmittels wird eine gewollte leichte Entzündungsreaktion hervorgerufen. Diese führt über eine Vernarbung zum langsamen Schrumpfen der Hämorrhoiden. Diese Therapie ist völlig schmerzlos.

Colo-Proktologe München: Hämorrhoiden: Lesen Sie mehr ...

Gummiringligatur nach Barron

Mit Hilfe eines Spezialinstrumentariums wird ein enger Gummiring über den vergrößerten Hämorrhoidalknoten platziert, sodass dieser abstirbt und nach einigen Tagen von selbst abfällt. Da dies in der schmerzunempfindlichen Zone des Analkanals stattfindet ist diese Methode schmerzlos.

Colo-Proktologe München: Hämorrhoiden: Lesen Sie mehr ...

Polypektomie

Entfernung von Darm- und Analpolypen im Rahmen der Endoskopie (Rektoskopie, Koloskopie). Vorhandene Darmpolypen müssen aufgrund des Risikos der bösartigen Entartung entfernt und histologisch (feingeweblich) untersucht werden.

Therapie der analen Inkontinenz

Bio-Feed-Back-Therapie, Schwellstrom-Therapie, Beckenbodengymnastik. Je nach Befund und Schweregrad führen wir Sie der entsprechenden Therapie zu.

Analdehnung

Wir leiten Sie zur selbstständigen Analdehnung bei der akuten und chronischen Analfissur an.